Chronologie des Arkuna Frauenzentrums

Arkuna-Geschichte(n)

diese Seite befindet sich noch im Aufbau…. wir müssen erst die ganzen Geschichten zusammentragen und die Jahreszahlen prüfen…. und das kann noch ein bisschen dauern… schaut einfach ab und zu mal vorbei…

1985 hat Starhawk mit ihrem Workshop „Die Elemente der Magie“ entscheidende Impulse für die Entstehung von ARKUNA in seiner jetzigen Form gegeben. Im Oktober 1985 wurde in einem kleinen Kreis von Frauen in einem Tarot-Orakel für Arkuna die „Hohepriesterin“ als Gründungskarte gezogen. Dies war der spirituelle Geburtstag von Arkuna.

1987 gründen neun Frauen das Arkuna e.V. Frauenforschungs- und Bildungszentrum, nun ist der Verein in der Welt.

1987: Starhawk-Workshop in Deutschland, organisiert vom Arkuna – darüber hat Donate Pahnke McIntosh einen berührenden, sehr persönlichen Bericht geschrieben, den Ihr hier findet: 10 Jahre Reclaiming in Deutschland – wie alles begann

1988 und 1990: Burg Stettenfels – Starhawk-Workshops (auch darüber berichtet Donate Pahnke McIntosh)

1988: die ersten Hexenkunstkurse werden angeboten

Gründung des Frauenheilehauses in Wennenden

Umzug ins FFGZ in die Kernerstraße

1996: 10 Jahre Arkuna – großes Fest – Highlight ist der Vortrag von Mary Daly

1998: der erste Perchtenmarkt im Höfle

2004: die Homepage entsteht

2005 20 Jahre Arkuna – großes Fest im Feuerwehrhaus “ Kraftvolle Frauen gehen den Herzensweg“, es gibt Arkuna-Sekt

2010 25 Jahre Arkuna – großes Fest im Feuerwehrhaus- Rede von Avesta

2011: nach der großzügigen Schenkung von Barbara Gissrau zieht das Arkuna zurück in die Reinsburgstraße

2016: Walk in Beauty – Women 3.0 Frauenwissen – Frauenkraft – Frauenfest
30 Jahre Arkuna – Tag der Inspiration zu weiblichem Leben

2017: Starhawk im Frauenheilehaus in Wennenden – Workshop Walk in Wisdom – Frauen verwandeln die Welt

2018: die Arkuna-Homepage erstrahlt in neuem Gewand

Hier findet Ihr den wunderschönen Aufsatz von Cambra Skadé über Arkuna

 

Kommentare sind geschlossen