Im Eigensein leuchten

Acrylbild

Wenn wir auf unsere ganz eigene Weise leben und lieben, wachsen, wirken und da sind, dann leuchten wir. Dann ist es erfüllend und reich. Wir werden uns auf eine wunderbare, weise Lebensspur begeben – der Unterschiedlichkeit, des Eigenseins von jeder. 
Es begegnen uns ganz verschiedene Weisen des Seins – eine davon ist unsere – und sie sind in ihrer Verschiedenheit wichtig, gewollt, von Anfang an so angelegt und so gewünscht. Unser ganz besonderer Duft, die Farbe unseres Lebensfadens, unser ganz eigenes Lied in diesem großen Universumsklang, das werden wir noch tiefer und feiner erspüren. Miteinander werden wir unser Eigensein erkunden und feiern.

In bewertungsfreien Zonen werden wir kunstmagische Heilwerkzeuge erfahren. Wir gehen weibliche schamanische Wege und erforschen schamanische Kunst. Wir verweben unsere Kraft, wir teilen unsere Geschichten und Träume und unsere Lebenslandkarten. Wir experimentieren mit antiken Maltechniken.

Begleitet von den Künsten (Malen) | Geschichten | Rituale | Schamanische Reisen | Teachings | Gespräche | Medizingänge

Leiterin: Cambra Maria Skadé

Termin: Samstag, 21. bis Sonntag, 22. Mai 2022, samstags 10 Uhr – sonntags 16 Uhr
Ort: Frauenheilehaus Wennenden bei Blaubeuren

220 Eurakel + Selbstverpflegung + 24 Eurakel Übernachtung, vor Ort in bar zu zahlen

Ihr könnt beim Frauenheilehaus zelten, und es gibt auch einige nahe gelegene Gasthäuser, wo Ihr Eure Übernachtung selbständig buchen könnt.

Anmeldung erforderlich, Kurs ist ausgebucht, es gibt eine Warteliste

Cambra Maria Skadé
Künstlerin, Dozentin, Autorin, Bereiche der Auseinandersetzung: weibliche Lebenskunst, Kunst als magischer Akt, Mittel: Bilder, Worte, Tanz, Rituale www.cambra-skade.de

Kommentare sind geschlossen.