Wurzeln und Gegenwart

Ein interaktiver Tag für eine andere Zukunft für Frauen und Männer
mit Susanne Fischer–Rizzi und Rosemarie Kirschmann

Wir befinden uns gerade inmitten eines tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandels und in einer Zeit tiefer Verunsicherung. Die Erde wie auch die Menschen werden brutal ausgebeutet. Alles Werte, alles Lebendige wird dem Geld – Paradigma untergeordnet.

Das Prinzip der Mütterlichkeit und die Ehrung einer lebensschenkenden und lebenserhaltenden Haltung sind aus der Gesellschaft fast ganz verschwunden. Was ist passiert? Wie konnte es soweit kommen?

Aber: Viele, Frauen wie Männer, spüren eine Sehnsucht nach einer humanen, egalitären Gesellschaft der Zukunft und nach heilsamer Zugehörigkeit zur Erde und zur Natur. Welche Rolle wird dabei das weibliche Prinzip spielen? Was wird für die Verwirklichung dieser Sehnsucht und Vision unsere Aufgabe sein? Wie treten wir als Frauen und Männer in die Zukunft?

  • Psychologische Röntgenaufnahmen der Strukturen weiblicher und männlicher Prinzipien

  • Das Bündel unserer Ahninnen

  • Aktuelle archäologische Erkenntnisse zur Frühgeschichte Europas

  • Die langsame Rückkehr des weiblichen Prinzips, Erde und Mensch

  • Der Rote Faden von den Weisheiten der Steinzeit bis in unsere gegenwärtige Zeit

  • Was können wir von unseren Vorfahrinnen und Vorfahren lernen?

Mit Kurzreferaten, Power-Point Vorträgen, Kleingruppen, Visualisierungen und kleinen Zeremonien sowie Gesprächen arbeiten wir vertiefend an diesen Themen.

Termin: Samstag, 09.März 2019, 10 – ca. 18 Uhr

Veranstaltungsort: Gemeinschaft Sulzbrunn e.G., Sulzbrunn 2, 87477 Sulzbrunn im Allgäu

Anmeldung bei: Susanne Fischer-Rizzi, Haberreuthe 1, 87477 Sulzberg, www.Arven.de

Kosten: 45 Eurakel, Schüler*innen, Student*innen und Arbeitslose 35 Eurakel

Kommentare sind geschlossen