Pfad der Reiherfrau und Herd

Carolyn Hillyer vor ihrem Rundhaus im Dartmoor

Tiefe Rückkehr zur heiligen Quelle der Frauen

Wir werden unser mythisches Haus der Graureiherinnen bewohnen, ein Ort, an dem Schwestern ihre Kraft verflechten, unsere Visionen miteinander verbinden und unsere Weisheit ankern. In diesem heiligen Raum erinnern wir uns, wir stärken und vertiefen die Magie unserer Kreise, die Magie unserer Lieder, die Magie unserer heiligen Bündel. Wir werden mit Trommeln arbeiten, um tiefer in unsere intuitiven Landschaften zu reisen. Wir werden rituelle Tänze tanzen, wir balancieren zwischen Klagelied und Jubel, während wir unsere Knochengeschichten verfeinern und erzählen. Schließlich kommen wir zusammen als Erd-Rat der Frauen, um miteinander zu teilen, wovon wir träumen, was wir fürchten und was unsere Wahrheiten sind. Von diesem heiligen Ort der Graureiherinnen kann jede von uns hervortreten, um die Herausforderungen und Veränderungen unserer eigener Welten mit erneuertem Mut und stürmischer Hoffnung anzunehmen.

kommano nis wertito nis andeweg snateja bretto sago an snijo (aus der protokeltischen Muttersprache 4000 Jahre alt)

Wir werden mit rituellen Werkzeugen arbeiten, mit Carolyns Orakel der Weberinnen: Landkarten und Reiseführer (deutsche Übersetzung verfügbar) und ihrem neuen Buch der Hexe, Book of Hag. Nach den vorhergehenden zwei Wochenendworkshops, die Carolyn für Arkuna geleitet hat (“Herd und Schwelle” 2017 und “Schwelle und der Pfad der Reiherfrau” 2018) trägt uns diese letzte Reise aus der rohen Ungewissheit der wilden Landschaft zurück ins Herz der tiefen magischen Arbeit an der Feuerstelle.

Dieses Wochenende ist der letzte Workshop in der Dreierreihe, und wir werden die Fäden unserer gemeinsamen Reise über diese Zeit aufnehmen und zusammenfassen. Die Teilnahme an diesem Workshop ist trotzdem vollständig unabhängig davon, ob eine an den vorhergehenden zwei Wochenenden dabei war.

Leiterin: Carolyn Hillyer, Übersetzung: Johanna Klapper
Termin: Fr. 19. Juli – So. 21. Juli 2019
Ort: Frauenheilehaus Wennenden bei Blaubeuren

230 Eurakel + Selbstverpflegung + 24 Eurakel Übernachtung (im Zelt oder im eigenen Schlafsack auf Matratzen im Gruppenraum, vor Ort in bar zu zahlen). Es gibt auch einige nahe gelegene Gasthäuser, wo ihr übernachten könnt.

Anmeldung erforderlich, Kurs Nr.15 / Der Kurs ist ausgebucht, es gibt eine Warteliste

HERON TRAIL AND HEARTHSTONE: The deep returning to women’s sacred source

featuring the Weavers‘ Oracle

Weekend workshop with CAROLYN HILLYER

Following the previous two weekend journeys that Carolyn has guided here (Hearthstone & Threshold 2017) and Threshold & Heron Trail 2018) this final session carries us from the raw unknown of the ancient earth back into the profound heart of women’s mystical work. We will inhabit our mythic House of Herons, a place where sisters undertake the braiding of our power, the blending of our visions and the anchoring of our wisdom. In this holy space we remember, strengthen and deepen the magic of our circles, the magic of our songs, the magic of our sacred bundles. We will work with drums to travel further into our intuitive landscapes. We will create ritual dance, balancing between lament and celebration as we hone the telling of our bone stories. Finally we will step into an ancient form of women’s earth council, to share what we dream, what we fear and what we know to be our truth. From this place of herons we may each step out to meet the challenges and changes in our world with renewed vigour and fierce hope.

We will be working with ritual tools, Carolyn’s recent publication The Weavers’ Oracle: Journey Cards and Travel Guide (German translation available) and her new Book of Hag. This weekend is the final session in a series of three workshops that Carolyn has been offering since 2017 and we will be gathering together the threads of the shared journey that has been unfolding during this time. Women are welcome to attend whether or not they have experienced the previous two weekends.

Location: Frauenheilehaus Wennenden bei Blaubeuren (Southern Germany, near Ulm)

230 Euros for the workshop plus 24 Euros for accomodation (in your own tent or in the big seminar room)

Date: 2019, July 19th to July 21st / workshop is full, there is a waiting list

Kommentare sind geschlossen